Über uns

MGV 1891 Landenhausen - Chorgesang mit langer Tradition

Der MGV 1891 Landenhausen ist ein Chor mit langer Tradition. Offiziell gegründet wurde er 1891, doch in alten Unterlagen gibt es schon Hinweise, daß Jahre zuvor bereits Chorgesang in Landenhausen erklungen war. Zeitweise gab es aufgrund von Meinungsverschiedenheiten sogar zwei Gesangvereine, den "Sängerkreis" und die "Harmonie". Diese Konkurrenz trug dabei erheblich zur Leistungssteigerung beider Chöre bei ( siehe "Die Jahre bis 1949").

In den 30-er Jahren wurden die Vereine dann wieder vereint. Während des Krieges ruhte die Arbeit des Chores und erst in 1946 wurden die Sänger zur 1. Singstunde wieder zusammengerufen. Ab 1949 übernahm dann Philipp Steckenreuter den Chor und führte den Verein zu großen Erfolgen. Neben dem Männerchor rief er auch einen Kinderchor ins Leben und die gemeinsamen Auftritte mit hundert Kindern und Erwachsenen waren sehens- und hörenswert. Von 1976 bis 2000 leitete der heutige Ehrenchorleiter Heinrich Hornivius den Chor mit sehr guten Erfolgen bei Wertungs- und Leistungssingen. Ihm folgte für über 5 Jahre Frau Beate Knüttel als Chorleiterin. Seit 2006 wird der Chor von Michael Jakob geleitet. Neben den Chorleitern prägte aber besonders Werner Weiß in seiner fast 40-jährigen Tätigkeit als 1. Vorsitzender durch seinen persönlichen Einsatz den Verein. Er war ein engagierter Verfechter für die Sache des Chorgesangs, verstarb jedoch leider bereits 1994. In der Zeit von 1995 bis 2005 war Hubert Füg 1. Vorsitzender des MGV. Ihm folgte von Februar 2005  bis 2012 Jürgen Schwing. Seit 2006 hat der Verein einen eigenen Jugendbereich. Kinder und Jugendliche nehmen hier aktive am Vereinsleben teil. In 2008 kam dann noch, nach einem erfolgreichem Frauenchorprojekt, ein Frauenchor als dritte Sparte hinzu. Bei den Vorstandswahlen 2013 wurde Hubert Füg wieder zum 1. Vorsitzenden gewählt.

Der Verein hat zur Zeit 270 Mitglieder. Hiervon singen mehr als 100 in den drei Chören.

Über drei Generation war die Gaststätte Helfenbein das Vereinslokal des MGV. Vielen Dank dafür, dass der MGV über die vielen Jahre hier ein Zuhause hatte. Seit Anfang 2011 finden die Chorproben nun in der Gaststätte "Zur Dorfschänke" statt.

Mit den montäglichen Übungsstunden und den verschiedenen öffentlichen Verpflichtungen kommt der Männerchor auf ca. 65 Auftritte im Jahr. Dazu gehören die kulturellen Veranstaltungen in der Gemeinde, die Mitgestaltung der Kirchlichen Feste und Hochtage, aber auch bei Vereinsjubiläen und Ständchen. Der Frauenchor probt Mittwochs im Vereinslokal unter der Leitung von Hubert Füg. Der Kinderchor probt jeden zweiten Montag unter der Leitung von Bettina Dietrich im Pfarrsaal der evangelischen Kirche.

Neben den freundschaftlichen Verbindungen zu den Mitgliedschören des Sängerkreises und der Nachbargemeinden, bestehen seit vielen Jahren enge Verbindungen zu den Chören des MGV "Viktoria" Dieblich, Mosel. Der Chor "Tempo" aus Bram in Südfrankreich hat sich leider aufgelöst, so dass nur noch einzelne persönliche Verbindungen bestehen..

Auch die Geselligkeit kommt nicht zu kurz. Es werden Wanderungen, Grillfest und Ausflügen für und mit den Mitgliedern durchgeführt. Der alljährliche Familienabend wird durch ein buntes Programm bereichert. Seit 1997 gibt der MGV eine eigene Zeitung heraus, mit der die Mitglieder über die Aktivitäten in und um den Verein informiert werden. (Stand 10/2017)



Share by: